Grundschule Herscheid

Norderney 2016

Klassenfahrt nach Norderney
Ein Reisebericht von Nick
Endlich war es soweit. Es war Montag, der 20. Juni, und wir fuhren auf Klassenfahrt. Ich war aufgeregt. Wir mussten um 7:15 Uhr am Schützenplatz in Herscheid sein. Nachdem alle Kinder der Klasse 4A und 4b da waren, konnten wir endlich unsere Koffer im Bus verstauen. Es war ein komisches Gefühl, als wir losfuhren. Die Eltern winkten den Kindern noch hinterher. Nach vier Stunden Fahrt waren wir endlich in Norddeich angekommen. Wir schnappten uns unsere Koffer und gingen auf die Fähre. Gegen 13:00 Uhr verließ die Fähre Norddeich Richtung Norderney. Es war sehr windig und regnerisch auf der Überfahrt. Auf Norderney angekommen, mussten wir noch mal eine kurze Strecke mit dem Bus fahren. Juhuu, wir waren endlich da! Die Zimmer wurden bezogen. Koffer auspacken und Bett beziehen! Hunger!! Ich freute mich auf das Abend essen. Danach auf mein Bett. Die nächsten Tage gingen schnell vorbei. Am Dienstag waren wir am Strand. Wir durften auch ins Wasser gehen. Am Mittwoch bei der Stadt Rallye hatten wir uns verlaufen. Aber wir hatten ja zum Glück Maxi in unserer Gruppe. Der hatte einen guten Orientierungssinn. Für Donnerstag war eine Wattwanderung geplant. Ich fand sie gut. Wir haben Muscheln gesammelt und mussten Algen essen. Igitt, die schmeckten gar nicht! Abends packte ich schon ein bisschen den Koffer. Freitag morgen endlich ging es wieder nach Hause. Ein bisschen Schifffahren, ein paar Stunden Bus fahren und wir waren wieder in Herscheid angekommen. Ich freute mich meine Familie wieder zu sehen. Aber auf Norderney war’s auch sehr schön.